Aktuell

„Passt zu meinem Stil“ – Neuzugang Michael Frazier freut sich auf Ludwigsburg

Der ehemalige Florida Gator und U19-Weltmeister Michael Frazier verstärkt die MHP RIESEN Ludwigsburg! Der Guard aus den USA wechselt vom italienischen Club Tezenis Verona in die Barockstadt.

In Verona markierte der 23-Jährige in der italienischen Serie B im Schnitt 17,2 Punkte und sammelte 4,7 Rebounds. Der 1,93m große Guard ist für seinen guten Distanzwurf und Defensivqualitäten bekannt.

Der Neuzugang blickt gespannt auf die neue Herausforderung: „Ich bin sehr froh Teil des Ludwigsburger Teams zu sein und kann kaum abwarten, dass es losgeht. Ludwigsburg spielt immer mit viel Ehrgeiz und legt Wert auf Defensive. Ich denke, dass trifft meinen persönlichen Stil ganz genau. Ein neues Land und eine neue Kultur kennen zu lernen ist auch sehr reizvoll, ich freue mich auf Deutschland“.

Bei den MHP RIESEN erhält Frazier einen Vertrag für die Spielzeit 2017/2018.

Am renommierten Basketball-Programm der Florida University holte sich Frazier den Feinschliff für seine Profi-Laufbahn. Seine Zeit dort war erfolgreich, zog er doch mit den „Gators“ (so der Spitzname des Sportteams der Uni) 2013 in das Elite Eight und 2014 in das Final Four ein. Zwischenzeitlich holte er sich mit elf Dreiern in einem Spiel den Teamrekord Floridas in dieser Kategorie.

Nach der Zeit in Florida boten ihm die Los Angeles Lakers einen Vertrag an. Zum Einsatz kam er in der regulären NBA-Saison zwar nicht, wohl aber in der NBA G-League (vormals als D-League bezeichnet) für die Teams aus LA, Iowa und Fort Wayne. Nach seinem zweiten Profijahr in Italien, steht für Frazier nun der Sprung nach Deutschland und in die easyCredit BBL an.

„Goldjunge“ Frazier

2013 vertrat Michael Frazier die Vereinigten Staaten bei den U19 Weltmeisterschaften und gewann mit Team USA die Goldmedaille! Frazier kam in allen neun Turnierspielen zum Einsatz (knapp 17 Minuten pro Partie) und spielte unter anderem an der Seite der heutigen NBA-Spieler Jahil Okafor, Marcus Smart und Aaron Gordon.

Michael Frazier

Größe: 193cm
Geburtsdatum: 08.03.1994
Position: Guard
Nationalität: USA
Statistiken 2016/2017 (2. Liga Italien): 32 Minuten/Spiel, 17,2 Punkte/Spiel, 4,7 Rebounds/Spiel

Bisherige Stationen: Tezenis Verona (Italien), Fort Wayne (NBA G-League, ehemals D-League), Iowa Energy (NBA G-League), Los Angeles D-Fenders (NBA G-League), Florida (NCAA, USA)

Foto: Christian Becker

Niklas Geske wechselt zu den MHP RIESEN

Ein junger und zugleich erfahrener Neuzugang für die MHP RIESEN! Der deutsche A2-Nationalspieler Niklas Geske wechselt nach Ludwigsburg und unterschreibt einen 2-Jahres-Vertrag. Der Spielmacher kommt von RASTA Vechta in die Barockstadt.

„Ich freue mich sehr auf die Spiele in der MHPArena und die Energie, die auf das Feld gebracht wird. Ich hoffe auf möglichst viele Erfolge! Ganz besonders freue ich mich auch darüber mit Johannes Thiemann zusammen zu spielen. Wir sind gut befreundet und haben uns in der U20 und A2-Nationalmannschaft auch immer das Zimmer geteilt“, richtet der RIESEN-Neuzugang den Blick nach vorne.

Geske und Thiemann sind beide auch zum aktuellen A2-Lehrgang des Deutschen Basketball Bunds in Kienbaum (9. bis 13. Juli) nominiert worden.

Trotz seiner 23 Jahre verfügt der Guard bereits über eine beträchtliche Erfahrung in der 1. Liga. 117-mal lief der gebürtige Dortmunder bereits in der easyCredit BBL auf. Sein Debüt im Oberhaus des deutschen Basketballs feierte er 2013, damals noch im Trikot Phoenix Hagens.

In Hagen gelang ihm der Sprung vom Jugendspieler zum Profi. Vor der letzten Spielzeit verließ Geske dann das heimische Westfalen und schloss sich RASTA Vechta an. In 32 Einsätzen, darunter 14 Starts, für die Niedersachsen markierte er 4,0 Punkte und verteilte 3,5 Vorlagen. Damit war Geske hinter Scott Machado bzw. Rashaun Broadus der zweitbeste Assistgeber Vechtas.

Bei den MHP RIESEN erhielt Geske einen Vertrag über zwei Spielzeiten, also bis Mitte 2019.

Niklas Geske

Größe: 188 cm
Geburtsdatum: 13.04.1994
Position: Guard
Nationalität: Deutsch
Statistiken 2016/2017 (easyCredit BBL): 16:05 Minuten/Spiel, 4,0 Punkte/Spiel, 3,5 Assists/Spiel
Bisherige Stationen: RASTA Vechta, Phoenix Hagen, SVD 49 Dortmund

Foto: Pressefoto Baumann

Kelvin Martin wechselt

Ohne Kelvin Martin gehen die MHP RIESEN Ludwigsburg in die kommende Spielzeit. Der Verein und Martin einigten sich einvernehmlich auf eine Beendigung der Zusammenarbeit.

Der Vertrag des Forwards aus den USA war ursprünglich auf zwei Spielzeiten angesetzt. Im Sommer letzten Jahres stieß Martin aus der zweiten italienischen Liga zu den MHP RIESEN. Insgesamt lief der 27-Jährige in 29 easyCredit BBL-Partien und 19 Champions League-Spielen für Ludwigsburg auf.

Die MHP RIESEN bedanken sich bei Kelvin Martin für sein Engagement und wünschen ihm für den weiteren Weg viel Erfolg.

RIESEN-Trikotversteigerung unterstützt Jugendhilfe der Karlshöhe

Die RIESEN-Trikots kommen wieder unter den „Hammer“! Wie im Vorjahr versteigern die MHP RIESEN auch dieses Mal gemeinsam mit der Karlshöhe Ludwigsburg die Original-Trikots (Heim) aus der easyCredit BBL-Spielzeit 2016/2017. Der Erlös aus der Versteigerung kommt der Kinder- und Jugendhilfe bei der Karlshöhe zu!

2016 versteigerte die Karlshöhe gemeinsam mit den MHP RIESEN erstmals einen originalen Trikotsatz. Für die Trikots der Spielzeit 2015/2016 kamen insgesamt 1761,44 Euro zusammen, die der Jugendhilfe der Karlshöhe Ludwigsburg zu Gute kamen.

Auch in diesem Jahr werden die original Spielertrikots 2016/2017 der Heimspiele in der easyCredit Basketball Bundesliga versteigert. Alle Jerseys sind zudem von den MHP RIESEN-Spielern handsigniert.

Fans können ab Freitag (23. Juni 2017, 16 Uhr) unter folgendem Link eifrig mitbieten: www.ebay.de/usr/karlshoeheludwigsburg. Das Startgebot pro Trikot beträgt 1 Euro.

Informationen zur Karlshöhe und der Kinder- und Jugendhilfe gibt es im Internet unter www.karlshoehe.de

„Mit der Trikot-Charity-Auktion zugunsten der Kinder- und Jugendhilfe zeigen die MHP RIESEN wieder eindrucksvoll, dass das Motto  – IHR & WIR – Ein RIESEN Team – nicht nur auf dem Spielfeld zählt. Für diese tolle Gemeinschaftsaktion und dem Engagement der Verantwortlichen sind wir sehr dankbar“, so der Fundraiser Hardy Sauer von der Karlshöhe Ludwigsburg.

David McCray, Teamcaptain bei den MHP RIESEN, unterstreicht: „Die Aktion im Vorjahr war absolut gelungen, daher freut es mich sehr, dass auch in diesem Jahr die Trikots versteigert werden und die Kinder und Jugendliche in den Einrichtungen der Karlshöhe von den Erlösen profitieren. Sehr gerne geben wir unsere Heimtrikots aus einer tollen Saison dafür her.“

Foto: Pressefoto Baumann

Für 4 Jahre wiedergewählt! Alexander Reil bleibt 1. Vorsitzender

Die Mitgliederversammlung der BG Ludwigsburg e.V. – Träger des easyCredit BBL-Teams MHP RIESEN Ludwigsburg – hat den bisherigen 1. Vorsitzenden Alexander Reil für vier weitere Jahre im Amt bestätigt. Zudem wurde ein acht Personen umfassender Beirat gewählt.

Die Mitgliederversammlung der BG Ludwigsburg folgte dem Vorschlag des Beirates und bestätigte Alexander Reil einstimmig im Amt des 1. Vorsitzenden. Reil, der seit 1998 im Verein tätig und seit 2002 hauptamtlicher Vorstand des Clubs ist, bedankte sich für das entgegengebrachte Vertrauen und skizzierte die weiteren Zielsetzungen.

2. Vorsitzender bleibt Marko Beens, der auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung 2016 für vier Jahre in das Amt gewählt wurde.

Ebenfalls zur Abstimmung stand der Beirat der BG Ludwigsburg. In das achtköpfige Vereinsorgan wurden Dr. Ralf Hofmann (Geschäftsführender Gesellschafter MHP – A Porsche Company), Armin Maschke (Geschäftsführer Avila Immobilien GmbH), Wolfgang Röslin (Rektor), Konrad Seigfried (1. Bürgermeister der Stadt Ludwigsburg), Bodo Skaletz (Geschäftsführer Stadtwerke Ludwigsburg-Kornwestheim) und Jürgen Walter (Mitglied des Landtags Baden-Württemberg) wiedergewählt. Neu hinzu kamen Martin Hettich (Vorstandsvorsitzender Sparda-Bank Baden-Württemberg) und Alfred Weber (Vorsitzender der Geschäftsführung MANN+HUMMEL GmbH).

Auf eigenen Wunsch kandidierten die bisherigen Beiräte Manfred Wolf (langjähriger Geschäftsführer MANN+HUMMEL Gruppe) und Hans-Jochen Henke (Rechtsanwalt, Staatssekretär a.D.) nicht mehr. Beiratsprecher Wolfgang Röslin würdigte das Engagement Henkes und Wolfs und bedankte sich im Namen der BG Ludwigsburg für die jahrelange und gute Zusammenarbeit.

Durch die Mitgliederversammlung wurde auch eine Satzungsänderung beschlossen, wonach die BG ihre Mitglieder auch offiziell per E-Mail zu Versammlungen einladen kann.

 

Foto: Johannes Roth

Waleskowski zurück in Ludwigsburg!

101 Partien hat Adam Waleskowski in der easyCredit BBL für die MHP RIESEN Ludwigsburg bestritten. Hierzu werden in der kommenden Spielzeit weitere Einsätze kommen, denn der Forward kehrt zu den Barockstädtern zurück!

„Ich bin absolut begeistert zurück in Ludwigsburg zu sein – ein Ort, der für mich wie eine zweite Heimat ist. Ich hatte eine gute Saison in Göttingen und habe die Zeit genossen, freue mich aber auch sehr, wieder das Gelb-Schwarze Trikot tragen zu können!“, schaut Waleskowski in freudiger Erwartungshaltung nach vorne.

Drei Spielzeiten (von 2013 bis 2016) war Waleskowski eine feste Größe bei den MHP RIESEN und erreichte in diesem Zeitraum ebenso häufig die Playoffs. Nachdem er die letzte Saison bei der BG Göttingen unter Vertrag stand und dort ein Leistungsträger war, kehrt der 2,03m große Deutsch-Amerikaner zurück nach Ludwigsburg.

Für die „Veilchen“ aus Göttingen war der passionierte Hobby-Angler in der Spielzeit 2016/2017 insgesamt 33-mal im Einsatz und spielte die bislang effektivste Saison seiner easyCredit BBL-Karriere (Effektivitätswert von 9,5). 9,2 Punkte/Spiel und 3,6 Rebounds in 19:48 Minuten Einsatzzeit pro Partie steuerte er für die Südniedersachsen bei.

Der Routinier (34 Jahre, 154 easyCredit BBL-Partien) unterschrieb bei den MHP RIESEN einen Vertrag für die Spielzeit 2017/2018.

Adam Waleskowski

Größe: 203 cm
Geburtsdatum: 19.11.1982
Position: Forward
Nationalität: Deutsch
Statistiken 2016/2017 (easyCredit BBL): 19:48 Minuten/Spiel, 9,2 Punkte/Spiel, 3,6 Rebounds/Spiel
Bisherige Stationen: BG Göttingen, MHP RIESEN Ludwigsburg, Düsseldorf Baskets, Sigal Pristina (Kosovo), Levice (Slowakei), Apollon (Zypern), BG Göttingen, Achilleas (Zypern), Nanterre (Frankreich), Besancon (Frankreich), Brest (Frankreich), Ehingen/Urspring, Florida State University (NCAA, USA)

Foto: Johannes Roth

Brad Loesing wechselt nach Oldenburg

Zum Vizemeister EWE Baskets Oldenburg zieht es Aufbauspieler Brad Loesing. Der Guard wechselt nach drei Jahren bei den MHP RIESEN zu den Niedersachsen.

Loesing bestritt in seinen drei Spielzeiten bei den MHP RIESEN (davon ein Jahr als Leihspieler in Gotha in der ProA) insgesamt 74 Partien in der easyCredit BBL.

2014 war Brad Loesing zu den MHP RIESEN gewechselt, nachdem er zuvor ein Jahr pausieren musste. In seinem ersten Vertragsjahr wurde Loesing an die Oettinger Rockets Gotha in die ProA ausgeliehen, wo er sich mit guten Leistungen für die 1. Liga empfehlen konnte. Ab 2015 knüpfte der Guard dann auch eine Etage höher – nun endgültig im Trikot der MHP RIESEN – an seine guten Leistungen an. Mit Ludwigsburg stand er zweimal im Playoff-Viertelfinale und 2017 im Pokal-Halbfinale.

Im Eurocup und in der Champions League war der 1,82m große Deutsch-Amerikaner ebenfalls ein fester Bestandteil der RIESEN-Rotation. 36-mal lief der 27-Jährige für die Barockstädter auf internationalem Parkett auf.

Die MHP RIESEN bedanken sich bei Brad Loesing für seinen Einsatz und wünschen ihm für den weiteren Weg alles Gute.

Facebook

Twitter