Aktuell

Elgin Cook verstärkt MHP RIESEN

Athletik und Vielseitigkeit bringt MHP RIESEN-Neuverpflichtung Elgin Cook mit. Der Forward (24 Jahre) kommt von den Santa Cruz Warriors in die Barockstadt.

“Elgin ist ein vielseitiger Spieler, der mit seiner Athletik beeindruckt. Er kann verschiedenen Positionen verteidigen”, beschreibt Headcoach John Patrick den Neuzugang aus den USA.

Cook wechselt von den Santa Cruz Warriors, dem Farmteam des NBA Champions Golden State Warriors, nach Ludwigsburg. In 20 Partien in der G League markierte Cook im Schnitt 16,1 Punkte und sammelte zudem 5,3 Rebounds. In diesem Sommer war er in der NBA Summerleague für Golden State im Einsatz.

In die Reihe Söhne berühmter Väter bei den MHP RIESEN reiht sich Elgin Cook nach Coby Karl, Michael Stockton und Drew Crawford  nahtlos ein. Sein Vater ist Alvin Robertson, der 1984 mit den USA olympisches Gold im Basketball gewann und eine lange und erfolgreiche NBA-Karriere vorzuweisen hat.

Den Feinschliff für seine eigene Karriere holte sich Cook an der Universität von Oregon. 2016 wurde der 1,96m große Athlet zum MVP des PAC 12 Turniers gekürt. Im “March Madness” stieß er mit Oregon in das Elite Eight vor (Runde der acht besten Mannschaften).

Bei den MHP RIESEN erhält Cook einen Vertrag für die Spielzeit 2017/2018.

Elgin Cook

Größe: 196 cm

Geburtsdatum: 15.01.1993

Position: Forward

Nationalität: USA

 

Statistiken 2016/2017 (NBA G-League): 16,1  Punkte/Spiel, 5,3 Rebounds/Spiel

Bisherige Stationen: Santa Cruz Warriors (NBA G League), Oregon (NCAA, USA), Northwest Florida (NCAA, USA)

 

Ab sofort online! Der neue Ticketshop der MHP RIESEN!

Neue Optik, verbesserter Bedienkomfort für Fans! Der neue Ticket-Onlineshop der MHP RIESEN Ludwigsburg macht die Suche nach den passenden Tickets noch einfacher. Tickets für die ersten Heimspiele sind ab sofort erhältlich!

Der neue Ticket-Inlineshop ist direkt unter https://www.eventimsports.de/ols/mhp-riesen/ aufrufbar. Dank verbesserter Funktionen und einem neuen Design ist der Shop intuitiv zu bedienen. Neu ist auch, dass der Einzelticketshop und Dauerkartenshop nun eine gemeinsame Adresse haben, was die Navigation für Fans erleichtert (z.B. beim Wandeln von Vorkaufsrechtoptionen). Auch von mobilen Endgeräten aus ist die Bedienung in der neuen Shopumgebung komfortabler als zuvor.

Unverändert bleiben die individuellen Zugangsdaten der Fans, die bisher schon über den Onlineshop ihre Karten bestellt haben (Einzel- und Dauerkarten).

Einzelticketverkauf für die Heimspiele gegen Sarajevo, Frankfurt, Gießen und Bamberg gestartet!

Für das Heimspiel in der Champions League-Qualifikation gegen Bosna Royal Sarajevo (21. September – Dauerkarteninhaber haben eine Vorkaufsoption auf ihre Plätze bis zum 4. September 2017) und die easyCredit BBL-Heimpartien gegen die FRAPORT SKYLINERS (8. Oktober), GIESSEN 46ers (13. Oktober) und Brose Bamberg (21. Oktober) sind Einzeltickets verfügbar. Die Karten können bequem im Onlineshop (https://www.eventimsports.de/ols/mhp-riesen/) gebucht werden.

 

Große Saisoneröffnung: Porsche BBA Season Opening am 9. September

Das Training ist gestartet, die ersten Testspiele warten! Erstmals werden sich die MHP RIESEN Ludwigsburg am 9. September öffentlich präsentieren. Dann testen sie im Rahmen des Porsche BBA Season Opening gegen Istanbul BBSK. Zuvor zeigen sich in der Rundsporthalle auch die U14, das JBBL- sowie das NBBL-Team der Porsche BBA.

Tickets für den großen Ludwigsburger Basketballtag gibt es im Vorverkauf in der MHP RIESEN-Geschäftsstelle für 10 Euro (Erwachsen) und 6 Euro (ermäßigt). Vereinsmitglieder der BG Ludwigsburg e.V. erhalten eine Freikarte. Die Geschäftsstelle hat werktags von 10 bis 13 und von 14 bis 18 Uhr geöffnet.

Das Programm im Überblick:

10 Uhr: Schnuppertraining Junior Club (6 bis 12 Jahre)

12:30 Uhr: Hallenöffnung

13 Uhr: U14 Porsche BBA vs. Oettinger Rockets

15 Uhr: JBBL Porsche BBA vs. FC Bayern München

17 Uhr: NBBL Porsche BBA vs. FC Bayern München

19:30 Uhr: MHP RIESEN Ludwigsburg vs. Istanbul BBSK

Rund um die Testspiele wird ein buntes Programm geboten. BBA-Hauptförderer Porsche bietet mit einem Fahrsimulator, einer Reifen-Wechsel-Challenge und einer Fotobox-Aktion Spaß und Action für Jung und Alt an. Für das kulinarische Wohl sorgen der „Barbecue Boss“, die Fanclubs, sowie die BSG Basket Ludwigsburg.

Foto: Gunnar Rübenach

Teamtraining gestartet – Frazier verlässt Ludwigsburg

Am heutigen Samstagvormittag absolvierten die MHP RIESEN Ludwigsburg das erste gemeinsame Mannschaftstraining der Saison 2017/2018. Nicht mit dabei war Michael Frazier, der Ludwigsburg aufgrund einer Verletzung wieder verlassen wird.

Ebenfalls noch nicht dabei waren Thomas Walkup (stößt noch zum Team) und der durch eine Berufung zum Geschworenen in einem US-Gericht verhinderte Adam Waleskowski. Letzterer wird wohl Mitte nächster Woche mit seiner Bürgerpflicht fertig sein und kann nach Ludwigsburg reisen.

Zum Start des Teamtrainings waren es so insgesamt zehn MHP RIESEN, darunter aus der Porsche Basketball-Akademie auch Quirin Emanga, die mächtig ins Schwitzen kamen und unter anderem Lauftests bewältigen mussten.

Frazier verlässt Ludwigsburg

Keine guten Nachrichten gab es rund um Michael Frazier. Der US-Amerikaner laboriert noch immer an einer Knie-Verletzung aus der vergangenen Saison, die ihn noch wochenlang zum pausieren zwingt. Frazier wird morgen zurück in die Vereinigten Staaten zurückkehren. Sein Vertrag mit den MHP RIESEN tritt nicht in Kraft.

Die MHP RIESEN wünschen Michael Frazier eine gute Genesung und auf dem weiteren Weg alles Gute!

Sommerpause ade! Neues MHP RIESEN-Team nimmt Arbeit auf

Seit Mitte dieser Woche herrscht bei den MHP RIESEN Ludwigsburg wieder Hochbetrieb. Die Anreise der Spieler ist zugleich der Startschuss für die sportliche Vorbereitungsphase auf die Spielzeit 2017/2018. Zuerst standen die “Medical Checks” auf dem Programm. Am Samstag ist das erste Mannschaftstraining angesetzt.

Als Erster von den ausländischen Akteueren traf Michael Frazier in Ludwigsburg ein:

Ein bekanntes Gesicht ist Rückkehrer Kerron Johnson:

Im Doppelpack auf der RIESEN-Geschäftsstelle: Adika Peter-McNeilly und Dwayne Evans:

Justin Sears bei seiner Ankunft am Airport Stuttgart:

 

Donnerstag ging es für für die RIESEN zum ersten Teil der Medical Checks. Das Team von PraeMedicon (http://www.praemedicon.de/) um Physiotherepeut Daniel Klapitz und Osteopath Sascha Weininger prüfte zusammen mit Atheltikcoach Benni Pantoudis die Beweglichkeit und Belastbarkeit der Spieler:

Foto: Gunnar Rübenach

Neuer Teammanager: Taurimas Kardauskas

Neue Gesichter bei den MHP RIESEN Ludwigsburg! Nicht nur auf dem Parkett, auch an der Seitenlinie gibt es neue Gesichter. Eines davon ist der neue Teammanager Taurimas Kardauskas.

Basketball ist schon sein frühester Jugend zentraler Bestandteil im Leben des Litauers. Als junger Erwachsener spielte er in der 3. Liga Litauens (für Zanavykas) und ging später an die Sportuniversität Kaunas. Seit nunmehr fünf Jahren lebt Kardauskas in Deutschland und spricht ließend Deutsch.

In der Regionalliga ging er unter anderem für Fellbach in der Regionalliga auf Korbjagd, letzte Saison spielte er für den VfL Kirchheim und trainierte mit dem Pro A-Team der Kirchheim Knights. “Ich hatte die Chance beispielsweise auch Pro B zu spielen, aber ich wollte die Laufbahn abseits des Spielfelds starten. Ich freue mich auf die Zeit mit den MHP RIESEN”, so Kardauskas.

Aktuell ist für den 26-Jährigen bereits Hochbetrieb angesagt, schließlich markiert die Ankunft der Spieler stets den Startschuss der sportlichen Saisonvorbereitung, in der viel Organisatorisches zu erledigen ist.

 

 

Foto: Martin Vogel

Nationalmannschafts-RIESE: Johannes Thiemann vor Turnier in Russland

„Nationalmannschaftssommer“ mit Beteiligung eines RIESEN: Johannes Thiemann steht im aktuellen Aufgebot der deutschen Basketball-Nationalmannschaft! Nach ersten Lehrgängen steht in dieser Woche ein Vorbereitungsturnier in Russland auf dem Programm.

Mit der DBB-Auswahl bestritt Thiemann jüngst bereits ein Testspiel gegen Belgien (69:71-Niederlage, der Ludwigsburger kam auf neun Punkte und fünf Rebounds). Nun steht im russischen Kazan ein 4-Nationen-Turnier an, bei dem Deutschland auf Island, Ungarn und Gastgeber Russland trifft. „Wir haben gut und hart trainiert. Ich konnte viel lernen. Das erste Spiel haben wir zwar verloren, aber ich denke wir haben noch etwas Zeit, um uns zu finden. Das Turnier in Russland wird ein Härtetest. Gerade mit Russland haben wir einen sehr starken Gegner. Aber auch die anderen beiden Teams sind stark und nicht zu unterschätzen“, zieht Thiemann ein erstes kleines Zwischenfazit und schaut auf die Zeit in Kazan voraus.

Die Spiele im Überblick:

11.August 2017, 19:00 Uhr Island – Deutschland

12.August 2017, 12:00 Uhr Deutschland – Russland

13.August 2017, 14:30 Uhr Deutschland – Ungarn

Aktuelle Informationen zum Turnier unter www.basketball-bund.de

Das Turnier in Kazan ist Bestandteil der Vorbereitungen des DDB-Teams auf die Europameisterschaft 2017 (31. August bis 17. September in Israel, Finnland, Rumänien, Türkei). Deutschland trifft dort in Gruppe B auf Israel, Ukraine, Litauen, Georgien und Italien. Dann will der Ludwigsburger Thiemann natürlich auch mit von der Partie sein: „Ich freue mich, dass der Bundestrainer auf mich baut und hoffe natürlich, dass ich es zur Eurobasket schaffe. Das Team ist super und wir haben viel Potential in der Mannschaft!“

Facebook

Twitter