Foto: Johannes Roth
Foto: Johannes Roth

Aktuelle News

17.05.17

Playoff-Fight gegen Ulm: MHP RIESEN erzwingen Spiel 5

Mit einem hart umkämpften 84:76 (34:35) Erfolg in der ausverkauften MHPArena konnten die MHP RIESEN Ludwigsburg am Dienstagabend in der Playoff-Viertelfinalserie gegen ratiopharm ulm für den Ausgleich sorgen. Dadurch wird es am 18. Mai in Ulm zu einem alles entscheidenden Spiel 5 kommen.

Vor 4.500 Zuschauern zeigten sich die Ludwigsburger unbeeindruckt von den jüngsten Niederlagen gegen den württembergischen Rivalen und schafften es in der Serie zurück zu schlagen. Eine starke Defensivleistung, ein überragender Jack Cooley, 17 Offensivrebounds sowie ein insgesamt mit 41:36 gewonnenes Reboundduell ließ die Ludwigsburger Fans am Ende jubeln.

Nachdem die Gäste aus Ulm zunächst besser ins Spiel kamen, konnte Ludwigsburg mit neun Punkten in Serie für eine 21:18 Führung Anfang des zweiten Viertels sorgen und die MHPArena damit so richtig zum Kochen bringen. Ulm hatte in einer tollen, zum Teil hitzigen Atmosphäre, zwar die richtige Antwort parat, die RIESEN spielten jedoch weiterhin auf Augenhöhe mit dem Hauptrundenersten und so sahen die 4.500 Zuschauer einen offenen Schlagabtausch der Derby-Rivalen. Obwohl die Hausherren dabei in Halbzeit eins nur 37 % ihrer Würfe aus dem Feld verwerten konnten und sowohl von der Dreier-, als auch der Freiwurflinie ihre Probleme hatten, ging es beim Stand von 34:35 in die Kabine.

Nach dem Seitenwechsel schafften es die Barockstädter immer wieder Jack Cooley gekonnt in Szene zu setzen. Der Centerspieler war von der Ulmer Defensive nicht zu kontrollieren und erzielte 10 seiner insgesamt 23 Punkte im dritten Viertel, das Ludwigsburg mit einer 54:50 Führung beendete. Im Schlussabschnitt wurde der Vorsprung mehrmals auf acht Zähler ausgebaut, die Gäste wollten allerdings nicht so einfach klein beigeben und blieben in Reichweite. Gegen Cooley war am heutigen Tag aber letztlich kein Kraut gewachsen und so führte der ALLSTAR seine Mannschaft zusammen mit Brad Loesing, der alle seine 10 Punkte im letzten Viertel markieren konnte, in einer spannenden Schlussphase zu einem 84:76 Heimsieg, um ein entscheidendes Spiel 5 in Ulm zu erzwingen.

Viertelergebnisse aus Ludwigsburger Sicht: 19:18, 15:17, 20:15, 30:26

Punkte MHP RIESEN Ludwigsburg: Cooley (23), Kennedy (12, 10 Rebounds), Trice (11, 10 Rebounds, 4 Assists, 4 Steals), Loesing (10), Toppert (9), Hammonds (6, 7 Assists), Thiemann (6, 2 Blocks), McCray (4), Crawford (2), Martin (1), Breunig (0), Seric (n.e.)

Punkte ratiopharm ulm: Morgan (18, 7 Rebounds), Rubit (14, 9 Rebounds), Tadda (10), Babb (9), Hobbs (9, 6 Assists), Prather (6), Günther (4, 5 Assists), Braun (4), Wohlfarth-Bottermann (2), Krämer (0), Ferner (n.e.), Pape (n.e.)

Schiedsrichter: Martin Matip, Clemens Fritz, Christoph Madinger

Zuschauer: 4.500

Teamstatistik MHP RIESEN Ludwigsburg: 42 % FG, 35 % 3P, 64 % FW, 20 Assists, 41 Rebounds, 9 Steals, 10 Turnover

Teamstatistik ratiopharm ulm: 43 % FG, 36 % 3P, 75 % FW, 21 Assists, 36 Rebounds, 3 Steals, 14 Turnover

Die Stimmen zum Spiel:

John Patrick (Headcoach MHP RIESEN Ludwigsburg): „Es war ein enges Spiel, auf das beide Teams gut vorbereitet waren. Ich denke der Schlüssel war, dass wir Chris Babb in der zweiten Halbzeit bei null Punkte halten konnten. Außerdem haben wir den Ball besser bewegt und als Team 20 Assists gespielt. Ich freue mich besonders für Brad Loesing, der in der Serie bislang viel Pech hatte, heute aber ganz wichtige Punkte im letzten Viertel erzielt hat. Jetzt steht es 2:2 und in weniger als 48 Stunden steht das Spiel 5 in Ulm auf dem Programm.“

Thorsten Leibenath (Headcoach ratiopharm ulm): „Glückwunsch an John und Ludwigsburg zu diesem verdienten Sieg. Anders als in Spiel 2 und 3 haben wir heute nicht die richtigen Mittel gegen die physische Spielweise gefunden. Wir hatten zu viele unnötige Ballverluste und waren in der Verteidigung nicht richtig präsent. Cooley hat im Spielverlauf immer mehr aufgedreht und Loesing hatte ein sehr starkes letztes Viertel. Die beiden haben uns am Ende das Genick gebrochen.“

Der Spielverlauf:

http://www.easycredit-bbl.de/de/n/spielberichte/2016-17/nachbericht/2017-05-16-lud-ulm/#specialnavi=38