Foto: Johannes Roth
Foto: Johannes Roth

Aktuelle News

15.04.17

Ostermontag in Göttingen gefordert

Endspurt in der easyCredit BBL: am Ostermontag (17. April) treten die MHP RIESEN Ludwigsburg bei der BG Göttingen an. Tip-Off in der südniedersächsischen Universitätsstadt ist um 18 Uhr.

Die Ausgangslage:

Nach dem umkämpften und wichtigen 81:78-Sieg über Bremerhaven sind die MHP RIESEN auf den siebten Tabellenplatz vorgerückt (30:26 Punkte). Noch verbleiben vier Hauptrundenpartien, in denen sich der Kampf um die Playoff-Teilnahme entscheiden wird. Die nächste Etappe des Endspurts findet Ostermontag in Göttingen statt. Die BG Göttingen steht mit 20:36 Punkten momentan auf dem zwölften Tabellenplatz. Das Team von Trainer Johan Roijakkers hatte in den vergangenen zwei Wochen kein Pflichtspiel zu absolvieren. Der letzte Auftritt der „Veilchen“ Anfang April endete 70:71 gegen Meister Bamberg.

Zahlen und Fakten:

Göttingens Topscorer ist Alex Ruoff, der die Spielzeit bekanntlich bei den MHP RIESEN begann. Für die BG liefert Ruoff im Schnitt 15,1 Punkte und 4,6 Assists ab. Center Scott Eatherton ist ebenso eine wichtige Größe und kommt auf 12,6 Punkte, sowie auf den ligaweiten Bestwert von 7,5 Rebounds/Spiel. Mit 16 Punkten war Eatherton auch der beste Punktesammler der BG beim 74:71-Hinspielsieg in der Ludwigsburger MHPArena.

Aus dem zweiten Aufeinandertreffen der Saison möchten nun die MHP RIESEN siegreich hervorgehen, schließlich zählt im Fernduell mit Gießen und Oldenburg jeder Sieg nahezu doppelt. Stets eine besondere Partie ist das Duell mit Göttingen für MHP RIESEN-Headcoach John Patrick, feierte er mit den Veilchen doch große Erfolge (2010 EuroChallenge Sieger) und hat auch persönlich eine enge Verbindung mit der Universitätsstadt im Süden Niedersachsens. Auf der Gegenseite finden sich mit Ruoff und mit Adam Waleskowski (in den vergangenen drei Jahren Ludwigsburger) zwei ehemalige MHP RIESEN wieder.

Stimme zum Spiel:

John Patrick (Headcoach MHP RIESEN): „Das ist ein wichtiges Spiel. Jetzt ist die Crunchtime der Saison und jeder Sieg ist extrem wichtig. Göttingen ist frisch und kann befreit aufspielen, das macht sie sehr gefährlich. Mit Alex Ruoff, den wir ja gut kennen, haben sie einen der individuell besten Spieler der Liga in ihren Reihen.  Es ist schön, dass wir Adam Waleskowski wiedersehen. Auf dem Spielfeld müssen wir aber gegen ihn einen besseren Job machen als beim ersten Mal. Gleiches gilt für die Verteidigung gegen Jesse Sanders, der auf der Spielmacherposition dominiert hat. Aus dem Hinspiel haben wir nicht so gute Erinnerungen. Im Rückspiel möchten wir nun gewinnen.“

TV-Info:

Telekom Basketball zeigt den Auftritt der MHP RIESEN in Göttingen live und in HD. Übertragungsbeginn am Ostermontag ist um 17:45 Uhr. Informationen zum Empfang unter www.telekombasketball.de