Zum Hauptinhalt springen

Zum 5. Mal großer Aktionstag von „Gib Rassismus einen Korb!“

Kleines Jubiläum für eine große Aktion! Das Projekt „Gib Rassismus einen Korb!“ präsentiert sich bereits zum fünften Mal vor großer Kulisse in der MHPArena. Das MHP RIESEN-Heimspiel gegen die Basketball Löwen Braunschweig (20. April, MHPArena) steht ganz im Zeichen der Kampagne gegen Rassismus und für Zivilcourage.

Über 1.000 Schülerinnen und Schüler werden am Aktionsspieltag am 20. April in der MHPArena vor Ort sein und ein Zeichen gegen Rassismus setzen.

Verbunden ist „Gib Rassismus einen Korb!“ mit Schulstunden durch die MHP RIESEN. Insgesamt 16 Schulen der Region zwischen Heilbronn und Leinfelden-Echterdingen wurden besucht. Bei den Besuchen der Schüler wurde das Thema „Rassismus“ erörtert. Eine Basketballstunde stand ebenso auf dem Programmplan.

Für Schul- und Vereinskoordinator Marc Salzer ist die Aktion von immenser Bedeutung: "Das ist eine Herzenzangelegenheit für mich. Mobbing und Rassismus findet leider oft an Schulen statt und wir müssen etwas dagegen unternehmen und auf dieses Problem aufmerksam machen. Die Schüler waren bei den Besuchen immer von der Aktion und der Kombination mit Basketball begeistert."

Initiiert wurde die Aktion „Gib Rassismus einen Korb!“ von der Weibertreuschule Weinsberg, der Landeskoordination „Schule ohne Rassismus“ und den MHP RIESEN. 2014 fand der erste große Aktionstag in der MHPArena statt.

Folgende Schulen nahmen am „Gib Rassismus einen Korb!“ teil:

Grundschule Nellmersbach

Hanfbachschule Möglingen

Schule am Favoritepark Ludwigsburg

Oscar-Paret-Schule Freiberg

Anne Frank Realschule Marbach

Dammrealschule Heilbronn

Elly Heuss-Knapp-Schule Ludwigsburg

Erich Kästner Realschule Steinheim

Ulrich von Dürmenz-Schule Mühlacker

Weibertreuschule Weinsberg

Theodor Heuss Schule Rutesheim

Wilhelm Hauff Schule Heilbronn

Wilhelm Keil Schule Remseck

Immanuel Kant-Schule Leinfelden

Gerhart-Hauptmann Schule Heilbronn

Schule am Eichholz Sindelfingen

Zurück