Skip to main content

Vierter Sieg in Serie

Nächster Sieg für die MHP RIESEN Ludwigsburg! Mit einem souveränen 99:77 (52:42) Heimerfolg gegen den Mitteldeutschen BC ist die Mannschaft von Head Coach John Patrick in der easyCredit BBL seit vier Spielen ohne Niederlage und steht in der Tabelle weiterhin auf dem 3. Platz.

 

Spielstatistik

Erneut ohne Johannes Thiemann und Dwayne Evans kontrollierten die Hausherren die komplette Spielzeit über das Geschehen in der MHPArena. Vor 3.251 Zuschauern lagen die Gastgeber nie in Rückstand und bereits im ersten Viertel teilweise zweistellig in Front. Elgin Cook erzielte 10 seiner insgesamt 20 Punkte in den ersten zehn Minuten und hatte so großen Anteil am guten Start der Patrick-Schützlinge.

Nach zwischenzeitlicher 17-Punkte Führung konnten die Gäste aus Weißenfels im vierten Abschnitt noch einmal auf 72:62 verkürzen, näher sollten die Wölfe allerdings nicht mehr herankommen und so stand am Ende ein verdienter 99:77 Erfolg zu Buche.

Trotz des deutlichen Sieges holte Ludwigsburg am Samstag weniger Rebounds und hatte sowohl in Sachen Freiwurf- als auch Dreierquote das Nachsehen, in einer Statistik hatten die MHP RIESEN dafür aber ganz deutlich die Nase vorne. Während die Barockstädter lediglich vier Ballverluste auf dem Konto hatten, sorgte die Ludwigsburger Defensive beim Gegner für insgesamt 18 Turnover, sodass die Mannschaft von Head Coach John Patrick insgesamt 15 Würfe mehr Richtung gegnerischen Korb abdrücken konnte. Bei einer exzellenten Quote von 62 % aus dem Zweipunktebereich war das am Ende einer der Schlüssel zum Sieg.  

Viertelergebnisse aus Ludwigsburger Sicht: 31:24, 21:18, 20:17, 27:18 

Punkte MHP RIESEN Ludwigsburg: Cook 20 (5 Rebounds), Peter-McNeilly 19, Sears 18 (6 Rebounds, 4 Blocks), Waleskowski 16 (5 Assists), Walkup 14 (7 Rebounds, 5 Steals), Johnson 6 (5 Assists), Geske 3, McCray 3, Trice 0, Koch 0 

Punkte Mitteldeutscher BC: Jones 20 (5 Assists), Kerusch 16, Drenovac 12 (4 Assists), Pinkins 8 (5 Rebounds), Pantelic 7 (6 Rebounds, 2 Blocks), Stankevicius 6 (6 Assists), Warren 6, Turudic 2, Gloger 0, Schwarz, Niedermanner  

Schiedsrichter: Clemens Fritz, Steve Bittner, Sven Frischmuth

Zuschauer: 3.251 


Die Stimmen zum Spiel: 

John Patrick (Headcoach MHP RIESEN Ludwigsburg): „Das war heute natürlich tough für uns ohne Johannes Thiemann und Dwayne Evans. Auch Rocky Trice war leider nicht bei 100% und konnte uns nur ein paar Minuten geben. Ich bin stolz wie wir angefangen haben, danach wurde es aber noch einmal ein knappes Spiel. Obwohl es am Ende ein klarer Sieg war, Kompliment an den MBC wie sie zwischenzeitlich wieder zurückgekommen sind. Es ist schön zu sehen, dass bei uns immer ein anderer Spieler auftrumpft. Heute hat uns Niklas Geske Stabilität und sehr wichtige Minuten gegeben.“

Igor Jovovic (Headcoach Mitteldeutscher BC): „Wir müssen Ludwigsburg gratulieren. Wir haben heute mit viel Energie gespielt aber am Ende ist Ludwigsburg das bessere Team und hat mehr Möglichkeiten. Sie spielen mit riesigem Einsatz und bekommen dadurch viele einfache Punkte im Fastbreak. Wir mussten heute mit Marcus Hatten auf unseren besten Ballhandler verzichten, das hat die Sache natürlich noch schwerer gemacht. Trotzdem bin ich insgesamt recht zufrieden. Ich denke das ist ein Spiel, von dem wir viel lernen können.“

Der Spielverlauf:www.easycredit-bbl.de/de/n/spielberichte/2017-18/nachbericht/2018-02-14-lud-mbc/#specialnavi=9

Zurück