Skip to main content

Toller Auswärtserfolg bei heimstarken Litauern

Als erste Mannschaft in dieser Saison gelingt den MHP RIESEN Ludwigsburg ein Auswärtserfolg bei BC Neptunas. Im litauischen Klaipeda setzten sich die Ludwigsburger mit 87:71 durch.

Der Erfolg gegen den direkten Verfolger verbessert die Ausgangslage mit Blick auf die Playoffs in der Basketball Champions League noch weiter. Bester Werfer beim starken Auswärtserfolg war Dwayne Evans mit 15 Punkten. Johannes Thiemann kam nach überstandener Krankheit wieder zum Einsatz und markierte 9 Zähler. Bester Akteur auf Seite von Neptunas war Shooting Guard Renaldas Seibutis mit 15 Punkten.

Nach einem ausgeglichenen ersten Viertel mit einigen Führungswechseln lagen die Ludwigsburger knapp mit 22:23 im Hintertreffen. Neptunas‘ bis dahin auffälligster Akteur Zelionis hatte früh mit Foulproblemen zu kämpfen und fand in der Folge nicht mehr richtig in die Spur. Ludwigsburg hielt die Gastgeber im zweiten Durchgang bei lediglich 10 Punkten. So eroberten die RIESEN zur Halbzeit eine solide 42:33-Führung.

Nach der Pause erwischten die Ludwigsburger den wesentlich besseren Start. Mit einer konzentrierten Leistung hielten sie die Gastgeber in Schach und bauten ihre Führung Schritt für Schritt auf. Zwischenzeitlich betrug die Differenz satte 20 Punkte (60:40). Neptunas versuchte sich vor allem in Person von Seibutis noch einmal zurück in das Spiel zu kämpfen und traf nun die Distanzwürfe wieder deutlich besser. Im Schlußviertel ließen die Barockstädter jedoch kein Comeback der Gastgeber zu. Letztlich fuhr man einen verdienten 87:71-Erfolg ein. Dadurch verbessert sich die Bilanz auf 8:2 Siege.

Viertelergebnisse aus Ludwigsburger Sicht: 22:23, 20:10, 26:19, 19:19

Punkte MHP RIESEN Ludwigsburg: Evans 15, Peter-McNeilly 14, Sears 11, Johnson 10, Thiemann 9, Walkup 8, Cook 8, Waleskowski 7, McCray 2, Seric 2, Geske, Koch

Punkte BC Neptunas: Seibutis 15, Zelionis 10, Galdikas 9, Jucikas 7, Fields 6, Kisieilius 6, Sulskis 6, Delininkaitis 5, Mikalauskas 4, Beliauskas 3, Johnson

Schiedsrichter: Aleksandar Glisic (Serbien), Fernando Calatrava (Spanien), Martin Horozov (Bulgarien)

Stimmen zum Spiel:

John Patrick (Headcoach, MHP RIESEN Ludwigsburg): „Wir wussten natürlich, dass Neptunas eine Reihe guter Schützen hat. Wir sind selbst ein tiefes Team und konnten den Gegner am Ende müde machen. Die Rebounds in der Offensive waren dabei auch besonders wichtig. Unsere Guards haben einen guten Job gemacht das Tempo zu kontrollieren.“

Dwayne Evans (Forward, MHP RIESEN Ludwigsburg): „Wir haben als Team für 40 Minuten mit vollem Einsatz gespielt. In der Offensive haben wir wieder einen besseren Job gemacht den Ball laufen zu lassen. In der zweiten Halbzeit haben wir den Gegner mürbe gemacht.“

Der Spielverlauf:  http://www.championsleague.basketball/17-18/1001/Neptunas-Klaipeda-MHP-Riesen-Ludwigsburg

Zurück