Skip to main content

Titelverteidiger Teneriffa in der MHPArena

Im letzten Heimspiel vor Weihnachten steht mit dem Champions League-Duell gegen Iberostar Teneriffa ein echter Leckerbissen an. Die MHP RIESEN fordern den amtierenden Titelträger heraus. Spielbeginn ist am Dienstag (19. Dezember) um 20 Uhr.

Die Ausgangslage:

Es ist das Gipfeltreffen in der Champions League Gruppe B! Ludwigsburg empfängt als Tabellenerster (7:1 Siege) den Zweitplatzierten aus Teneriffa (6:2 Siege). Mit einem Erfolg könnten die MHP RIESEN einen großen Schritt in Rennen um den Gruppensieg machen, wenngleich Teneriffa als amtierender Champion bisher die einzige Mannschaft auf internationaler Ebene war, die den Barockstädtern eine Niederlage zufügen konnte (82:72).

In der Zeit nach dem ersten Match zwischen Teneriffa und Ludwigsburg haben die Offiziellen auf der Kanareninsel einen Trainerwechsel vorgenommen. Nenad Markovic verließ den Club (und trainiert nun den gemeinsamen Gruppengegner Gaziantep) und Fotis Katsikaris wurde engagiert. Am vergangenen Champions League-Spieltag unterlagen Katsikaris und Co. etwas überraschend daheim gegen Ventspils (Lettland). In der spanischen Liga Endesa gab es am Wochenende allerdings einen wichtigen 81:77-Heimsieg über das Euroleague-Team Unicaja Malaga.

Zahlen und Fakten:

Teneriffa ist tief besetzt und hat mit Nicolas Richotti (12,1 Punkte/Spiel, 4,4 Assists/Spiel) und Mateusz Ponitka (10,0 Punkte/Spiel, 2,1 Assists/Spiel) ein enorm starkes Guard-Duo in den eigenen Reihen. Hinzu kommen unter anderem mit Fran Vasquez, Tim Abromaitis und Mike Tobey absolute Topspieler auf den Forward / Center -Positionen.

Mit 40,5 % Dreierquote sind Männer von den Kanaren eines der besten Dreipunkteteams in der Champions League. Bei den Rebounds langen die Spanien sogar am besten zu: 40,6 Rebounds pro Spiel sind der Bestwert im ganzen Wettbewerb. Auch bei Blocks und Assists ist der amtierende Champions League-Sieger in der Spitzengruppe vertreten. Womit klar sein dürfte, dass der Meister auch in der aktuellen Saison wieder ein Wörtchen bei der Titelvergabe mitzureden hat.

Stimme zum Spiel:

John Patrick (Headcoach, MHP RIESEN Ludwigsburg): Ein Sieg über Teneriffa wäre natürlich richtig wichtig, auch mit Blick auf die Qualifikation für die nächste Runde. Teneriffa ist sehr stark und hat viele Waffen in der Offensive. Wir müssen in Topform sein und wenn wir so eine Atmosphäre wie gegen Bayreuth in der MHPArena haben, haben wir eine Chance.“

Ticketinfo:

Karten für das mit Spannung erwartete Topspiel der bisherigen Champions League-Saison gibt es vorab online unter www.mhp-riesen-ludwigsburg.de/tickets. Die Abendkasse öffnet am Spieltag ab 18:30 Uhr.  

Zurück