Zum Hauptinhalt springen

Thiemann wechselt zu ALBA BERLIN

Nach zwei erfolgreichen Spielzeiten mit den MHP RIESEN wechselt Johannes Thiemann zu ALBA BERLIN. Thiemann unterschrieb beim Vizemeister einen 3-Jahres-Vertrag.

In Ludwigsburg schaffte Thiemann den Sprung vom Jungprofi zum Nationalspieler und spielte national wie international eine wichtige Rolle im Team von Trainer John Patrick.

In zwei Spielzeiten mit Ludwigsburg stand Thiemann in den Halbfinals des Pokals, der Champions League und der easyCredit BBL. Auf insgesamt 56 Ligapartien und 38 Einsätze in der Champions League kam der deutsche Nationalspieler dabei. Jüngst bestritt er mit der DBB-Auswahl zwei erfolgreiche Qualifikationsspiele zur Weltmeisterschaft, mit Siegen über Österreich und Serbien.

Zum Abschied aus Ludwigsburg meint der 24-Jährige: „Die Zeit in Ludwigsburg hat mir extrem viel gegeben. Ich habe mich hier sehr wohl gefühlt und konnte mich hier sehr gut weiterentwickeln. Vielen Dank an die ganze Organisation, Fans, Coaches und Teammates für diese zwei Jahre!“

Zurück