Skip to main content

Länderspielpause – Durchatmen bei den MHP RIESEN

Bereits vorzeitig können die MHP RIESEN in die Länderspielpause gehen. Am kommenden Wochenende haben die Ludwigsburger in der easyCredit BBL spielfrei. Auch in den Tagen danach steht keine Partie an, schließlich pausiert die Club-Saison und die Nationalmannschaften treten in der WM-Qualifikation an.

Einzig in der Euroleague und NBA  wird auf Vereinsebene weitergespielt, alle anderen Clubs haben in der Zeit vom 20. bis zum 28. November spielfrei.

„Ich sehe die Pause positiv“, hat MHP RIESEN-Headcoach John Patrick keine Bedenken, dass das Nationalmannschaftsfenster den bisher guten Lauf seiner Mannschaft jäh unterbricht. Patrick weiter: „Wir haben die Chance uns zu erholen und dann aber auch an wichtigen Dingen zu arbeiten. Obwohl wir viele Siege eingefahren haben, gibt es noch einiges an unserem Spiel zu verbessern!“

Nicht spielfrei hat Johannes Thiemann, der mit der deutschen Nationalmannschaft gegen Georgien (24.11.) und Österreich (27.11.) antritt. Thiemann: „Das sind beides schwere Spiele. Georgien kennen wir von der Eurobasket, Österreich war schon in der Quali zur Eurobasket unser Gegner. Das werden beides echte Fights“.

Im erweiterten Kreis ihrer Nationalteams stehen die beiden MHP RIESEN Adika Peter-McNeilly (Kanada) und Justin Sears (Großbritannien). Beide sind vorerst noch nicht für die WM-Qualifikationsspiele nominiert.

Für die MHP RIESEN Ludwigsburg steht das nächste Pflichtspiel am 3.12. an. Dann empfangen sie die BG Göttingen in der MHPArena.

Zurück