Skip to main content

Hauptrunden-Endspurt beginnt mit Heimspiel gegen Braunschweig

Die Hauptrunde der easyCredit BBL geht in die letzte Phase. Zum Auftakt des Schlussspurts um die Playoff-Platzierungen treffen die MHP RIESEN am Freitag (20. April) auf die Basketball Löwen Braunschweig. Tip-Off in der MHPArena ist um 20:30 Uhr.

Die Ausgangslage:

Die Braunschweiger Basketball Löwen zeigen sich gegenüber der Vorsaison deutlich verbessert. Schon jetzt hat das Team von Trainer Frank Menz mehr als doppelt so viele Siege (13) auf dem Konto wie in der kompletten vergangenen Spielzeit (6). Die Tendenz zeigt also nach oben, zumal jüngst NBA-Star Dennis Schröder als Gesellschafter bei den Basketball Löwen einstieg.

Am vergangenen Spieltag fuhren die Braunschweiger einen Heimsieg gegen Ulm ein und verpassten den Playoff-Hoffnungen der Gäste so einen herben Dämpfer. Topscorer beim 80:73 war Guard Nemanja Jaramaz mit 20 Zählern.

Für die MHP RIESEN ist das Duell mit den Löwen eines von noch drei anstehenden Heimspielen in der Hauptrunde. Vor bereits jetzt nahezu ausverkaufter Kulisse wollen die Mannen von Trainer John Patrick nach der Niederlage in Berlin rasch zurück in die Erfolgsspur finden. Tabellarisch scheint der zweite Platz realistisch betrachtet wohl außer Reichweite zu sein. Der solide Vorsprung auf den vierten Platz soll dafür verteidigt werden (44:14 Punkte, 8 Punkte vor dem Vierten aus Bonn). Bereits am Sonntag (22. April, 15 Uhr) sind die Ludwigsburger im Derby bei ratiopharm ulm erneut gefordert.

Zahlen und Fakten:

Braunschweig hat in fremder Halle bisher vier Siege einfahren können. Als Leistungsträger der Löwen sind vor allem Center Scott Eatherton und Spielmacher DeAndre Lansdowne hervorzuheben. Eatherton, der jüngst seinen Vertrag in Braunschweig verlängerte, ist mit 17,5 Punkten und 9,6 Rebounds pro Spiel einer der besten Big Men in der Liga. Lansdowne steuert pro Spiel 15,3 Zähler bei.

Im Hinspiel setzte sich Ludwigsburg mit 74:67 durch. Justin Sears markierte 16 Punkte. In eigener Halle haben die Barockstädter eine positive Bilanz gegen Braunschweig. Seit 2002 gewannen sie zwölf von 15 Partien. Im Vorjahr gab es einen knappen 80:78-Erfolg.

Stimmen zum Spiel:

David McCray (Guard, MHP RIESEN Ludwigsburg): „Wir freuen uns an diesem Wochenende auf zwei wichtige Spiele gegen zwei gute Mannschaften. Mit einem Sieg gegen Braunschweig könnten wir den dritten Platz sichern und damit den Heimvorteil in der ersten Playoffrunde. Das Derby gegen Ulm ist immer etwas Besonderes!“

Ticket-Info:

Tickets für das Heimspiel gegen Braunschweig, sowie für die weiteren Partien gegen Würzburg (27.4.) und Tübingen (1.5.) gibt es vorab im Online-Ticketshop unter www.mhp-riesen-ludwigsburg.de/tickets. Die Abendkasse öffnet am 20. April um 19 Uhr.

 

Zurück