Zum Hauptinhalt springen

Die nächste Hiobsbotschaft: Konstantin Klein erleidet Innenbandriss

Wenige Tage nach der Verletzung von Malcolm Hill (Kreuzbandriss) müssen die MHP RIESEN Ludwigsburg den nächsten Nackenschlag verkraften: Combo-Guard Konstantin Klein wird den Schwaben mit einem Innenbandriss auf unbestimmte Zeit fehlen.

 

Mehrere Knochenbrüche in der Vorbereitung, ein schwerer Magen-Darm-Infekt nach dem Auswärtsspiel im türkischen Bandirma, eine Fußverletzung, ein Kreuzbandriss und nun ein Innenbandriss: Das Pech, welches die MHP RIESEN Ludwigsburg in den vergangenen acht Wochen ereilte, dürfte an anderen Standorten für mehrere Spielzeiten reichen. Doch für die Barockstädter kommt es aktuell knüppeldick. Während David McCray in den kommenden Wochen im Aufgebot von Headcoach John Patrick zurückerwartet wird, fällt neben Forward Malcolm Hill nun auch Konstantin Klein aus.

Der 27-Jährige erlitt im Heimspiel gegen Göttingen (62:52) eine Innenbandriss im linken Knie und steht den Schwaben auf unbestimmte Zeit, mindestens aber mehrere Wochen, nicht zur Verfügung. „Die Verletzung von Konsti ist sehr unglücklich. Nach seinem Knochenbruch ist dies nun schon die zweite Verletzung, welche er in dieser Saison erleidet. Wir wünschen ihm eine schnelle Genesung und werden ihm dabei helfen schnellstmöglich auf den Court zurückzukehren. Wir hoffen, dass er in der zweiten Saisonhälfte wieder mit dabei sein kann“, kommentiert Patrick die Verletzung.

Zurück