Skip to main content

Cook zum March Madness: „Ich will hart ausgetragene Spiele sehen“

Elgin Cook stellte 2016 für Oregon mehrere Schulrekorde während des NCAA Turniers auf. Er erinnert sich vor allem an das große Medieninteresse in der Zeit und hofft darauf, dass seine Oregon Ducks bald wieder im großen Turnier vertreten sind.

Du bist mit Oregon 2016 ins Elite Eight des NCAA Turniers eingezogen und während der Zeit ist College Basketball das Highlight in der amerikanischen Sportlandschaft. Was sind deine Erinnerungen an die Zeit?

Elgin Cook: Unser Hauptziel war es, alles auszublenden. Die ganzen Ablenkungen, die es während der Zeit gibt. Die Medien und alle Einflüsse, die von außen kommen. Es war das erste Mal nach langer Zeit, dass Oregon wieder im Elite Eight stand. Das Medieninteresse war dementsprechend hoch, sie haben uns überall hin verfolgt. Wir waren aber sehr konzentriert und dann war es einfach das auszublenden. Wir wollten von Saisonbeginn den Titel gewinnen und dafür musst du bestimmte Schritte einfach gehen.  Im März geht es eben nur ums Gewinnen, oder du fährst nach Hause. Du musst komplett fokussiert sein. Die Tabelle interessiert keinen mehr und alles kann passieren.

Du hast damals Schulrekorde aufgestellt für Punkte während des Turniers und getroffene Freiwürfe. Was bedeutet dir das?

Cook: Das bedeutet mir sehr viel, weil meine Zeit dort wirklich großartig und einzigartig war. Die Rekorde lagen aber nicht nur an mir, das Scoring ist der leichte Teil. Meine Mitspieler haben mich eingebunden und die Trainer mich in eine gute Position gebracht. Sie haben gesehen, welche Freiräume es gab und haben sich auf mich verlassen. Ich habe dadurch viele Korbleger und Dunks bekommen.

Wie ist heute die Verbindung zu deiner Universität, dem Trainerstab und früheren Teamkollegen?

Cook: Die Atmosphäre ist beeindruckend am College. Ich spreche immer noch regelmäßig mit dem Trainerstab und die Mitspieler von damals sind bis heute gute Freunde. Die Spieler sind mittlerweile alle nicht mehr an der Universität, aber wir halten den Kontakt. Ich schaue noch immer die Spiele und Drücke ihnen die Daumen. Ich bin für meine Abschlussfeier nochmal zurück ans College, sonst hatte ich durch das Basketball keine Zeit dafür, aber wenn ich frei habe, gehe ich wieder zurück.

Hast du schon dein Bracket ausgefüllt?

Cook: Bisher habe ich es noch nicht ausgefüllt, weil so viel los war, aber ich werde es heute noch ausfüllen.

Wer gewinnt den Titel dieses Jahr?

Cook: Das ist echt schwer.Es gibt viele großartige Mannschaften.Ich schaue immer Oregon, das ist einfach mein Team, aber sie haben es dieses Jahr nicht ins Turnier geschafft. Sie spielen dieses Jahr das NIT Turnier und nicht das NCAA Turnier – aber wie werden bald zurück sein.  Ich bin kein großer Fan von Duke oder North Carolina, da sie uns letztes Jahr rausgeworfen haben. Ich will einfach nur hart ausgetragene Spiele sehen, dann bin ich zufrieden.

Zurück