Skip to main content

Basketballjahr 2018 startet in Oldenburg

Das erste easyCredit BBL-Spiel des Kalenderjahres 2018 bestreiten die EWE Baskets Oldenburg und die MHP RIESEN Ludwigsburg. Am 2. Januar treffen beide Seiten zur Nachholpartie des 10. Spieltags aufeinander. Tip-Off in der Oldenburger EWE Arena ist um 19 Uhr.

Die Ausgangslage:

Die MHP RIESEN gehen mit dem Schwung eines absolut gelungenen Jahres 2017 in die Auftaktpartie 2018. Dank des 93:75-Siegs in Tübingen haben sie die Teilnahme an Pokal-Viertelfinale sicher und mischen weiterhin in den Top 3 der easyCredit BBL mit.

Im letzten Auftritt 2017 gewannen auch die EWE Baskets ihr Nordderby bei den Eisbären Bremerhaven mit 90:80. Zur Pause hatte das Team von Trainer Mladen Drijencic noch knapp zurückgelegen. Rickey Paulding war mit 21 Zählern der Topscorer. 18:12 lautet die Punktebilanz der Niedersachsen nach dem Erfolg.

Oldenburg ist wie die MHP RIESEN auch in der Champions League gut unterwegs. Teamintern gab es im Saisonverlauf dennoch eine wesentliche Veränderung. Mit Topscorer Byron allen passte es trotz guter individueller Werte nicht wie gewünscht und man trennte sich vom US-Amerikaner. Das Gesicht der EWE Baskets ist indes in dieser Spielzeit wieder Rickey Paulding. Mr. „Pauldingburg“ legt abermals starke Werte auf und ist die Führungspersönlichkeit an der Hunte.

Zahlen und Fakten:

Derzeit sind es knapp 14 Punkte pro Partie, die Paulding beisteuert. Der österreichische Center Rasid Mahalbasic ist mit 15,8 Punkten und 6,1 Rebounds einer der besten Center der Liga. MHP RIESE Johannes Thiemann kennt ihn aus der jüngsten WM-Qualifikation noch bestens. Der Ex-Ludwigsburger Brad Loesing ist seit dieser Saison für die „Donnervögel“ im Einsatz. Der Deutsch-Amerikaner kommt auf knapp 11 Minuten Spielzeit.

In Oldenburg tun sich die Barockstädter fast schon traditionell schwer. In bisher 15 Auftritten in Oldenburg gelangen erst drei Erfolge. Der letzte Sieg stammt aus dem Jahr 2015 (98:76), seither gab es in der EWE Arena Niederlagen zu verkraften.

TV-Info:

Das Match in Oldenburg wird live bei Telekom Sport übertragen. Informationen zum Empfang unter www.telekomsport.de

Zurück