Skip to main content

Arbeitssieg in Braunschweig

Nach der ärgerlichen Heimniederlage gegen die GIESSEN 46ers am Freitagabend konnten sich die MHP RIESEN Ludwigsburg am Sonntag erfolgreich in der easyCredit BBL zurückmelden. Die Mannschaft von Head Coach John Patrick siegte im Duell mit den Basketball Löwen Braunschweig nach hartem Fight mit 74:67 (39:36)

Im bereits elften Pflichtspiel der Saison 2017/18 lagen die Ludwigsburger am Sonntagnachmittag zwar die meiste Zeit in Führung, taten sich im Duell mit den Basketball Löwen aber dennoch erneut schwer zu ihrem Spiel zu finden. Nach gutem Start (14:5) antworteten die Gastgeber um Topscorer DeAndre Lansdowne (22 Punkte) mit einem 10-1 Zwischenspurt und hatten auch im weiteren Spielverlauf scheinbar immer den passenden Konter auf die Läufe der MHP RIESEN parat.

Eine schwache Ausbeute von der Freiwurflinie (14/25) und zu viele Ballverluste (16) störten über die gesamte Spieldauer den Ludwigsburger Offensivrhythmus und so schaffte man es trotz eines zwischenzeitlichen 12-0 Runs im dritten Viertel nie, sich entscheidend abzusetzen. Folgerichtig herrschte in der Volkswagenhalle drei Minuten vor dem Ende ein 60:60 Gleichstand, die Patrick-Schützlinge behielten jedoch die Nerven und waren in den entscheidenden Situationen voll da. Rocky Trice, der am Sonntag ein erfolgreiches Saisondebüt feierte, und besonders Justin Sears erzielten ganz wichtige Punkte in der Schlussphase und führten die Gäste damit zu einem 74:67 Auswärtssieg. 

Von Braunschweig aus geht es für die MHP RIESEN nun gleich weiter nach Teneriffa, wo man am Dienstag um 20.30 Uhr im zweiten Gruppenspiel der Basketball Champions League gegen den letztjährigen Titelträger antreten wird.

Viertelergebnisse aus Ludwigsburger Sicht: 19:17, 20:19, 16:19, 19:12

Punkte MHP RIESEN Ludwigsburg: Sears 16 (7 Rebounds, 3 Steals), Johnson 14 (4 Assists), Evans 14 (5 Rebounds), Trice 10 (5 Rebounds), Walkup 6 (3 Steals), Thiemann 5, Cook 4, Waleskowski 3, McCray 2, Geske 0, Koch

Punkte Basketball Löwen Braunschweig: Lansdowne 22, Bradley 13, Klepeisz 11, Eatherton 8, Janavicius 6 (4 Assists), Schwartz 3, Alte 2, Morse 2, Lagerpusch 0 (7 Rebounds) Kone 0, Ebert 

Schiedsrichter: Martin Matip, Moritz Krüper, Dominik Bejaoui                                                                        

Zuschauer: 1.699 

Der Spielverlauf: hwww.easycredit-bbl.de/de/n/spielberichte/2017-18/nachbericht/2017-10-15-bra-lud/#specialnavi=35 

Zurück