Skip to main content

70:56! Auswärtssieg in Chalon!

Die MHP RIESEN Ludwigsburg bleiben in der Basketball Champions League in der Erfolgsspur. Am Dienstagabend gewannen sie mit 70:56 bei Elan Chalon (Frankreich).

Basis des Auswärtserfolgs war die gut eingestellte Verteidigung, die das offensivstarke Chalon-Team gut unter Kontrolle hatte. Durch den Erfolg verbesserte sich die Bilanz der Barockstädter in der Gruppe B auf 10:2 Siege. Damit bleibt der Gruppensieg in den beiden verbleibenden Partien der Hauptrunde in Reichweite. „Es wird schwierig Teneriffa abzufangen, weil sie uns zweimal geschlagen haben. Aber wir werden alles daran setzen“, bilanzierte Johannes Thiemann nach dem Match.

Bei Chalon gab der US-Spielmacher Nate Wolters seinen Einstand. Der Ex-NBA Spieler kam auf 13 Zähler.

Ludwigsburg begann stark und sicherte sich nach durchaus rasanten ersten 10 Spielminuten einen 20:13-Vorsprung. Danach entwickelte sich eine punktarme, aber stets intensiv und leidenschaftlich geführte Partie. Ludwigsburg behauptete den Vorsprung und nahm ein 35:26 mit in die Pause.

Das dritte Viertel war eine exakte Kopie des vorherigen Spielabschnitts. Mit solider Defense kauften die MHP RIESEN den Gastgebern den Schneid ab. Lediglich 11 Punkte gelangen dem amtierenden französischen Meister in diesem Durchgang.

Mit 54:37 ging es so in die finalen zehn Minuten. Hier ließen die Ludwigsburger nichts mehr anbrennen und sicherten sich den eindrucksvollen Auswärtserfolg vor stimmungsvoller Kulisse im Le Colisee zu Chalon.

Viertelergebnisse aus Ludwigsburger Sicht: 20:13, 15:13, 19:11, 19:16

Punkte MHP RIESEN Ludwigsburg: Cook 13, Peter-McNeilly 12, Thiemann 12, Evans 7, Sears 6, Walkup 5, Johnson 5, McCray 5, Koch 3, Waleskowski 2, Geske, Seric n.e.

Punkte Elan Chalon: Nzeulie 16, Wolters 13, Gillet 5, Farr 5, Camara 4, Gelebale 4, Harris 3, Dorsey 3, Boukichou 3, Rozenfeldt, Pinault

Schiedsrichter: Srdan Dozai (Kroatien), Luka Kardum (Kroatien), Petar Obradovic (Bosnien-Herzegowina)

Stimmen zum Spiel:

John Patrick (Head Coach, MHP RIESEN Ludwigsburg): „Ich bin stolz auf meine Mannschaft. Wir waren müde vom Pokalspiel am Sonntag. Elan Chalon ist ein offensiv sehr talentiertes Team. Wir haben alles gegeben und waren am Ende platt. Ich bin sehr stolz auf den Einsatz der Mannschaft.“

Johannes Thiemann (Center, MHP RIESEN Ludwisburg): „Wir haben einen guten Job gemacht. Wir haben Chalon bei 56 Punkten gehalten. Es war unser Gameplan ihre gute Offensive zu stoppen.

Der Spielverlauf:  http://www.championsleague.basketball/17-18/2301/Elan-Chalon-MHP-Riesen-Ludwigsburg

Zurück